Seit 1926 

hat die Fahrausbildung bei uns Familientradition !

1926 wurde

die Fahrschule Quest

in Duisburg als

"Groß-Duisburger

Automobil-Fachschule"

von Otto Quest 

gegründet.

 

Zuerst befand diese sich

am Buchenbaum,

danach auf der

Hohestraße 25.

 

Die Bilder zeigen

das Gebäude auf

der Hohestraße 25,

das heute leider

nicht mehr steht.

 

Davor die damals

hochmodernen

Fahrschulwagen.

 

Ab 1950 war

Frau Edith Boemann-Quest

(Großmutter des heutigen Inhabers)

in Duisburg als Fahrlehrerin tätig.

Das Bild zeigt die damaligen

Fahrschulwagen nach 1960.

 

 

Die Fahrschule befand sich zuerst auf der    

Böningerstrasse, danach ab 1974 am Dellplatz.

Ab 1967 war Helmut Quest

(Vater des heutigen Inhabers) als Fahrlehrer

in Duisburg tätig.

1980 übernahm er die 

Fahrschule am Dellplatz.

 

Das Bild zeigt die Fahrschule

und die damaligen Golf 2

Fahrschulwagen

um 1990.

 

Seit 1989 ist Klaus Quest

als Fahrlehrer in Duisburg tätig. 

Im Januar 2009 übernahm er die  Fahrschule am

Dellplatz.

 

 

Das Bild zeigt den Golf 5

Fahrschulwagen der bis

2011 im Einsatz war.


...

2016 Anschaffung eines modernen

Fahrsimulators zur Unterstützung

der praktischen Ausbildung

_________________________